Concerto Grosso

Frauen- und Männerchor sind die Säulen des mächtigen und dabei differenzierten Chorklanges, der die vielen großen Werke der Musikliteratur zum Klingen bringt. Die Jugend steuert das ihre zum Gelingen bei.
Einmal im Jahr steht ein großes gemeinsames Konzert auf dem Programm. Immer wieder neue Wege zu gehen ist das Ziel - für die Singenden wie für die Zuhörer.

Mit Mut werden auch große Werke der Oratorienliteratur angegangen, so u.a. "Das Lied von der Glocke" von Max Bruch, Beethovens "Neunte Sinfonie" oder Benjamin Brittens "War Requiem".

Daneben stehen auch volkstümliche Konzerte mit Melodien aus Oper und Musical auf dem Programm, und der riesige Schatz an wertvollen Liedern muss gepflegt werden, etwa im alljährlichen "Großen Offenen Weihnachtsliedersingen" mit allen Chören und dem Publikum. Gerne singt der Chor auch vielerlei geistliche Literatur in den Kirchen.


  

Concerto Grosso



Der Chor bei seinem Auftritt in der Schwabenlandhalle

 Chorverband  Chorverband