Männerchor

Gesangskultur und Geselligkeit – beide sind sie untrennbar mit unserem Männerchor verbunden.
„Solo“ widmet sich der Chor dem gesamten Spektrum der Männerchor-Literatur. Silcher und Schubert sind Konstanten im Repertoire; anspruchsvolle geistliche Werke auf der einen sowie heitere Trink- und Lumpenlieder auf der anderen Seite dürfen nicht fehlen...
Womit wir beim geselligen Teil nach den Proben wären. Und dieser kann durchaus überschwängliche Züge annehmen – davon zeugen die vielen Geschichten, die man sich im Männerchor so erzählt.

Der Männerchor - seit jeher das Fundament aller Chöre, mit gesanglicher Empfindsamkeit im eigenen Klang und ein wichtiges Element des Philharmonischen Chores.

Probenzeiten

Donnerstags, 20.00 - 22.00 Uhr, Pünktlichkeit ist Ehrensache.
Anschließend gemütliches Zusammensein mit Gedankenaustausch über Welt, Sport, Politik, aber auch spontanes Singen von beliebten Liedern zur Freude Aller bei einem Viertele, einem Pils oder alkoholfreien Getränk für die Autofahrer. Auch ein kleiner Imbiss wird gereicht.
Wer in der Nähe wohnt, kommt am besten zu Fuß oder mit dem Fahrrad, da die Parkplätze begrenzt sind.
Gäste sind zum Mitsingen jederzeit willkommen. Es wird nicht viel an Sangeskunst erwartet: Niemand muss vom Blatt die Noten singen können. Wer auf Dauer Spaß am Singen hat und dabei bleiben will, wird je nach Stimmlage vom Chorleiter zur Gruppe Tenor 1, Tenor 2, Bass 1 oder Bass 2 eingeteilt. Jeder findet nicht nur stimmlich schnell Anschluss in seinem Teilchor, sondern auch menschlich bei allen Mitgliedern des Chores.
Also, auf zum Chorzentrum Fellbach, Schillerstraße 26, 70734 Fellbach.

Kontakt: maennerchor@philharmonischerchor.de 

Ihr Ansprechpartner: Eugen Siegel


  

150 Jahre MGV Fellbach - die Chronik:
hier downloaden (12MB)


 

 Chorverband  Chorverband